itende en – de: +43 676 848 078 400 it – fr: +39 335 68 83 440 info@pugliaprivatetour.com

Login

Sign Up

After creating an account, you'll be able to track your payment status, track the confirmation and you can also rate the tour after you finished the tour.
Username*
Password*
Confirm Password*
First Name*
Last Name*
Email*
Phone*
Country*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.

Already a member?

Login
itende en – de: +43 676 848 078 400 it – fr: +39 335 68 83 440 info@pugliaprivatetour.com

Login

Sign Up

After creating an account, you'll be able to track your payment status, track the confirmation and you can also rate the tour after you finished the tour.
Username*
Password*
Confirm Password*
First Name*
Last Name*
Email*
Phone*
Country*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.

Already a member?

Login

Yoga Workshops mit Laura Russi: auf Anfrage

Iyengar Yoga wurde als Methode von B.K.S. Iyengar entwickelt. Er war ein indischer Yogameister, der in über 70 Jahren Yogapraxis, seine Technik perfektioniert hat, was maßgeblich zur Verbreitung dieser Disziplin beigetragen hat. Diese Methode basiert auf dem in die Tiefe gehenden Studium der ASANA (Körperhaltungen in der Yogapraxis) und der PRANAYAMA (Atemtechnik). Ein Kennzeichen dieser Yogatechnik ist die Verwendung von Hilfsmitteln, die Iyengar entwickelt hat, damit jeder von der tiefreichenden Wirkung der Yogalhaltungen profitieren kann und damit jeder mit der eigenen Praxis seinen Körper, seinen Geis und seine Seele in Einklang bringen kann. Die Übung, die Symmetrie, die Präzision der Ausführung, die Sequenzen und die Dauer der Yogahaltungen sind die typischen Eigenschaften dieser Methode, die Auswirkungen auf Knochen und Museln, auf die Organe, die Emotionen und den Geist haben.

Der menschliche Körper profitiert von den Haltungen selbst, der Geist hingegen von der Konzentration und der Präzision, die die Praxis erfordert, welche innerlich den Geist zur Ruhe kommen lassen, was zu einer Prädisposition für die Meditation führt. Die nach der Iyengar®-Methode zertifizierten Lehrer durchlaufen eine dreijährige Ausbildung, während der sie auch etwas über die inhärente Philosophie und Anatomie lernen. Abgeschlossen wird die Ausbildung mit einer Prüfung, nach deren Bestehen man das Zertifikat erhält, mit dem man befähigt ist, zu lehren. Aber der Weg führt weiter in Richtung eine kontinuierlichen Vertiefung und möglicherweise zur Erlangung höherer Zertifikate der nationalen Vereinigung, die direkt der Iyengar Familie und dem Institut in Pune (Indien) unterstehen.

Laura Russi wurde 1975 in Bari geboren und lebt heute in Ceglie Messapica. Sie begann im Jahr 2001 mit Mario Ciccarelli Iyengar Yoga zu praktizieren. Seit 2005 nach seinem Ableben setzte sie ihren Weg mit anderen Lehrern fort. Im Jahr 2010 erlebte Sie die Magie einer Schwangerschaft begleitet von ihrer Iyengar Yoga Praxis, eine Erfahrung, die ihre Leidenschaft für diese Disziplin und Methode noch merklich verstärkte.

Iyengar Yoga in Apulien
Im Jahr 2015 begann sie die Ausbildung zur Lehrerin mit David Meloni im Studio “Iyengar Yoga Rahasya Center” in Florenz. Seit September 2018 hat sie das Lehrerzertifikat Introductory II Niveau. Seither hat sie durchgehend Vertiefungskurse bei erfahrenen Lehrern besucht (immer im Umfeld der Iyengarmethode). Selbstverständlich praktizierte sie ständig Yoga als individuelle Praxis begleitend zur Weiterbildung und sie vertiefte auch das Studium der Philosophie. Sie begann 2016 regelmäßig zu unterrichten. Zur Zeit unterrichtet sie Kurse in Ceglie Messapica bei der

A.P.S. “TESTA IN GIU’” deren Gründungsmitglied und Vizepräsidentin sie ist und in Alberobello bei der A.S.D. CENTRO IYENGR YOGA SAMASTHITI, neben ihrer Tätigkeit als Yogalehrerin für Einzelstunden und Gruppenstunden in Hotels und privaten Villen.

Sie ist auch Bäckerin aus Leidenschaft, lebt am Land, zieht einen einfachen Lebenstil vor, in Harmonie mit der Umgebung und der Natur. Von dieser Leidenschaft getrieben, begann sie Kochkurse für Kinder im Rahmen des Projektes „Kleine Köche (Piccoli Cuochi)“ in Zusammenarbeit mit der Organisation APS Consumattori zu organisieren bzw. abzuhalten.

Als Köchin kommt sie gerne auch für besondere Themenabende in private Villen, um dort für Sie zu kochen und sie für ihre Kreationen aus gesunden Zutaten zu begeistern. Sie bevorzugt Lebensmittel aus der Region, die frisch auf den Tisch kommen ohne Verwendung industriell haltbar gemachter Produkte. Sie spricht Italienisch, Englisch, Französisch und Spanisch.